„Sturm auf den Romhof“

Hier wird Warburger Geschichte lebendig. Beim Kälkenfest werden unter anderem historische Bürgerspiele aufgeführt, um die Geschichte Warburges und der Altstädter und der Neustädter, die sich nicht immer grün waren aufleben zu lassen.

Wer mehr über Warburg und die Geschichte der Hansestadt erfahren möchte, merke sich schon einmal den 14. – 16. August 2020 vor.

Dann nämlich findet das 44. Warburger Kälkendest auf dem Altstadtmarktplatz statt.

 

Petition gegen die geplante Schließung der Warburger Zuckerfabrik

Viele Menschen aus dem gesamten Kreisgebiet haben betroffen auf die Pläne der Südzucker AG reagiert, ihr Werk in Warburg zu schließen. Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln hat deshalb eine Petition gestartet, um gegen das Vorhaben zu protestieren.

Darin schreibt er : „Mit Ihrer Unterschrift für diese Petition gegen die Schließung der Warburger Zuckerfabrik unterstützen Sie die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Landwirte und die Region insgesamt und kämpfen darüber hinaus für ein Stück Heimat! Leisten Sie daher bitte Ihren Beitrag gegen die Werksschließung und zeigen wir damit gemeinsam, dass eine Schließung der Zuckerfabrik in der Region nicht akzeptiert wird. Mehr als 60 Mitarbeiter und deren Familien, über 800 Landwirte sowie Handwerker und Zulieferer würden von einer Schließung nachhaltig betroffen sein.“

Hier können Sie die Online-Petition gegen die geplante Schließung der Warburger Zuckerfabrik unterstützen.